Am 26. März hieß es für mich früh aufstehen, denn bereits um 10.20 Uhr ging mein Flug von Frankfurt direkt nach San Francisco. Da die Deutsche Bahn beschlossen hat zwischen Pforzheim und Karlsruhe keine Züge einzusetzen, war ich gezwungen mit dem Taxi Zum Karlsruher Hauptbahnhof zu fahren. Dort angekommen ging es mit einem Zwischenhalt in Mannheim dann zum Frankfurter Flughafen. Hier konnte ich zum Glück meinen Koffer recht schnell aufgeben, so dass ich nur noch auf mein Handgepäck aufpassen musste. Da gegen 7.30 Uhr noch nicht so viel am Flughafen los ist, ging es recht schnell durch die Sicherheitskontrolle inkl. Nacktscanner. Nun gab es erstmal eine kleine Stärkung in der Form eines Rühreis mit Krabben und ein Latte Macchiato.

Und schon ging es zum Boarding. Ich hatte das Glück in der Premium Economy Klasse zu reisen, welche ein angenehmes Platzangebot bietet und schnelles Boarding, da man direkt hinter dem Cockpit sitzt. Hier habe ich es mir erstmal bequem gemacht und ausgiebig das Entertainment-System des Airbus A380 genutzt. So habe ich nehmen den neusten James Bond Spectre auch den Film Creed mit Sylvester Stallone gesehen. Musikalisch wurde ich von Il Divo und Roger Cicero unterhalten. Dadurch vergingen die 10,5 Stunden wirklich wie im Flug und die Einreise in die USA stand kurz bevor. Wegen des guten Sitzplatzes hatte ich Glück und war relativ schnell beim zuständigen Officer, welcher neben einem Foto auch alle Fingerabdrücke von mir genommen hat. Im Anschluss ging es mit dem Transportsystem BART zur Haltestelle Powell, welche etwa 5 Minuten vom Hotel entfernt liegt. Somit konnte ich recht schnell ohne Probleme einchecken und kurz die Füße hochlegen.

Anschließend ging es dann auf eine erste kleine Erkundungstour rund um das Hotel.

Hier habe ich auch gleich das erste Highlight gesehen, denn die beliebten Cable Cars fuhren (fast) direkt vorm Hotel ab, aber eine Fahrt folgte erst später. Wegen eines kleinen Jetlags ging es bereits gegen 20.00 Uhr Ortszeit ins Bett, denn am nächsten Morgen hieß es wieder früh aufstehen.