Heute waren wir etwas unentschlossen, was mir machen sollten und so sind wir erstmal etwas planlos losgefahren. Während der Fahrt haben wir uns dann für das Marineland mit seiner spektakulären Delphin-Show entschieden. Nach der Delphin-Show hatte ich die einmalige Gelegenheiten einen Delphin anzufassen, welcher an der Nasenspitze relativ weich ist. Neben den Delphinen haben wir auch noch Shows mit Seelöwen und Papageien gesehen, sowie den gesamten Park besucht.

Anschließend haben wir uns auf den Weg nach Santa Ponsa zum Restaurant von Jürgen Drews gemacht, wo wir den Mittagstisch (Salat, Penne mit Schinken-Sahne-Sauce und Nachtisch für 6,95€) gegessen haben. Danach wollten wir noch einen Abstecher zum Café von Daniela Katzenberger machen, aber dieses hatte leider schon geschlossen.

Anschließend wollten wir in der Bucht, wo wir damals auch mit den Schulkindern waren, schwimmen gehen, aber leider wehten roten Flaggen, so dass dies leider nicht möglich war.