Heute Morgen ging es wieder zum Renaissance Hotel. Dort war die Öffentlichkeit zur Ausstellung zugelassen und wir haben unser Projekt mehrfach erklärt und erläutert. Anschließend erfolgte eine kurze Ruhephase im Hotel und dann ging es ins Restaurant YAR. Dort gab es wieder ein gigantisches Buffet, mit Ballett-Einlagen. Ein deutsches Projekt wurde ausgezeichnet. Das Restaurant YAR ist sehr beeindruckend. Es ist verziert mit Malereien und Holz und für jeden Tisch waren 3 Kellner zuständig. Wir haben getanzt und gefeiert und anschließend ging es wieder zurück ins Hotel. Die Hinfahrt hat 1,5 Stunden gedauert, die Rückfahrt nur 15 Minuten.

Am nächsten Tag ging es dann über den Berliner Flughafen wieder zurück nach Hamburg.