Nach einem ruhigen Flug kamen wir gegen 15.25 Uhr (russischer Zeit) am Flughafen in Moskau an. Uns erwartete ein Fahrer mit einem KIA, der uns auf einer 40km langen schnurgeraden Straße zum Hotel brachte.

Nach dem Einchecken mussten wir sofort mit dem Bus Richtung Renaissance Hotel (ehemaliges olympisches Zentrum), um unseren Stand aufzubauen.

Um 20.00 Uhr ging es weiter mit dem Bus zum Roten Platz. Dort hatten wir eine Stadtführung, waren auch im Kaufhaus Gum und abschließend in einem echt russischen Nobelrestaurant essen. Wir hatten Borsch und russischen Carnberry-Saft. Echt lecker! Um 23.00 Uhr ging es dann zurück zum Hotel, wo wir gegen 24.00 Uhr ins Bett fielen.